Bewertung ökologisches Potenzial

Für stoffliche Belastungen von erheblich veränderten Gewässern (HMWB) sowie künstlichen Gewässern (AWB) gelten die gleichen Bewertungskriterien wie für natürliche Gewässer. Aus diesem Grund ist deren Unterscheidung im Phytoplanktonverfahren, welches vornehmlich die Nährstoffbelastung ‑ Stickstoff und Phosphor ‑ anzeigt, nicht vorgesehen. Das Bewertungsergebnis wird dann als ökologisches Potenzial und nicht mehr als ökologischer Zustand bezeichnet.